...

Ich habe mir mal den DSL Router im Telekom Shop angeschaut und verstehe nicht, warum dieser Router 199 Euro kostet bei bis zu 300 MBit/s und der Router AVM FRITZ!Box 3370 mit bis zu 450 MBit/s „nur“ 153,95, .

 

Wäre gut wenn mir jemand sagen könnte, ob da was verstecktes bei der Telekom dahintersteht, weil wenn man sich den herkömmlichen Preis anschaut, ist der WLAN Router AVM FRITZ!Box 7390 viel teurer, bei weniger MBit/s. Das ist so ein Punkt den verstehe ich nicht ganz. Hier noch mal die Punkte im Detail:

WLAN Router AVM FRITZ!Box 7390:

  • WLAN N-Router für bis zu 300 MBit/s (Dual-WLAN N: 2,4-GHz- und 5-GHz)
  • Schnelles Internet dank VDSL- und ADSL2+-Modem (Annex B)
  • Telefonanlage mit integrierter DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlostelefone
  • Anschlüsse: 4 x Gigabit-LAN, 2 x USB 2.0, 1 x ISDN, 2 x analog

 

WLAN Router AVM FRITZ!Box 3370:

  • Übertragungsraten von bis zu 450 MBit/s und deutlich größere WLAN-Reichweite
  • Schnelles Internet dank VDSL- und ADSL2+-Modem (Annex B)
  • Dualband-WLAN N für 2,4-GHz- oder 5-GHz-Einsatz
  • Anschlüsse: 4 x Gigabit-LAN, 2 x USB 2.0

Alles Stand 8. Februar 2013.

 

Danke im Voraus