...

Einer der vielen Kabelnetzbetreiber in Deutschland ist Unitymedia aus Köln. Er versorgt hauptsächlich Kunden in Nordrhein-Westfalen und Hessen mit seinen Programmen. Dieses Unternehmen ist ursprünglich 2005 aus dem Zusammenschluss verschiedener regionaler Kabelnetze entstanden. Dazu gehörten iesy aus Hessen, ish aus Nordrhein-Westfalen und der deutschlandweite Anbieter Tele Columbus. Damals schrieb man sich noch Unity Media. Mit der Übernahme durch Liberty Global, einem US-amerikanischen Unternehmen, wurde 2010 daraus Unitymedia. Zwei Jahre später kam es zur Fusion mit Kabel BW und nun nennt man sich Unitymedia Kabel BW.

 

Per digitalem Kabelanschluss erhält man von Unitymedia über 70 TV-Programme in besonders hochwertiger Bild- und Tonqualität. Dazu kann man noch weitere verschiedene Premium TV-Programme buchen. Neben Sky gibt es beispielsweise Digital TV HIGHLIGHTS. Wer sich dafür entscheidet, der kann sich auf 17 zusätzlichen Sendern Spielfilme, Kino-Klassiker, Serien-Highlight oder Dokus ansehen. DigitalTV ALLSTARS bietet sogar 55 weitere Programme, zu denen auch Live-Sport gehört. Das alles kann man auch in hochauflösender HDTV-Qualität empfangen. Die einzige Voraussetzung um diese Pakete zu ordern ist, dass man einen Digitalen Kabelanschluss bei Unitymedia besitzt oder einen Vertrag dafür abschließt. Alles andere wird einfach im Kundencenter dazu gebucht.

 

Die Grundausstattung ist ein Digital Receiver, der vom Kabelanbieter kostenlos mitgeliefert wird. Diese Hardware reicht im Prinzip aus, um Bild und Ton in einer wirklich guten Qualität zu empfangen. Wer mehr will, der kann sich für einem HD Recorder oder einem HD Receiver entscheiden. Eine weitere Alternative wäre das HD Modul (CI+). Damit kann man seine Programme ohne zusätzliches Endgerät empfangen.

 

Obwohl Unitymedia inzwischen der zweitgrößte Kabelnetzbetreiber Deutschlands ist, und nach eigenen Aussagen das modernste Glasfasernetz Europas besitzt, sind seine Programme nicht überall verfügbar. Wer außerhalb des Einzugsbereiches wohnt, muss sich an Kabel Deutschland wenden.