...

Wer auf LTE setzt, kann dafür unterschiedliche Gründe haben. Vielleicht wohnst Du in einem der immer noch existierenden „weißen Flecken“ in der DSL-Versorgung in Deutschland und willst endlich auch von einer Breitbandanbindung an das Internet profitieren.Vielleicht aber surfst Du auch aus beruflichen oder privaten Gründen oft im mobilen Internet und legst Wert darauf, schnellstmöglich im Netz surfen zu können. Dank des neuen Mobilfunkstandards LTE (Long-Term-Evolution) ist das möglich.

 

Neben Vodafone und o2 ist die Deutsche Telekom einer von drei Anbietern, die derzeit LTE Tarife im Portfolio haben. Das Komplettpaket bei der Telekom heißt Call & Surf Comfort via Funk und kostet Dich im Monat 39,95 Euro. Inklusive sind ein Festnetzanschluss sowie der Speedport LTE B390, ein WLAN Router mit integriertem LTE Modem. Der Tarif beinhaltet ferner ein ungedrosseltes Datenvolumen von 10 GB. Die maximale Downloadgeschwindigkeit beträgt dabei 7.200 kbit/s.

 

Für die mobile Internetnutzung hat die Deutsche Telekom eine Fülle an Datentarifen mit Flatrates und LTE im Angebot. Je nachdem, wie stark Du das mobile Internet nutzt, empfiehlt sich hier wahlweise der Tarif Mobile Data Eco S für Gelegenheits-Surfer für monatlich 19,95 Euro, der Tarif Mobile Data Eco M für Viel-Surfer für monatlich 29,95 Euro, der Tarif Mobile Data Eco L für Intensiv-Surfer für monatlich 49,95 Euro oder der Tarif Mobile Data Eco XL für Dauernutzer und Power-Surfer für monatlich 69,95 Euro. Enthalten sind jeweils ein ungedrosseltes Inklusivvolumen von 1 GB, 3 GB, 10 GB beziehungsweise 30 GB bei einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 3,6 Mbit/s, 21,6 Mbit/S, 42,2 Mbit/s beziehungsweise 100 Mbit/s. (Preise und Angaben Stand 29. August 2012)