...

Leider ist DSL nicht in allen Regionen Deutschlands verfügbar. Für User, die dennoch nicht auf eine schnelle Internetverbindung und auf günstige Telefontarife verzichten können, gibt es jedoch gute Alternativen. Dazu gehört unter anderem das Tele2 Surfen mit Modem, was auf der Technologie des Internets via Funk basiert.

Der schwedische Telekommunikationsanbieter hat für seine Kunden hier drei attraktive Komplettpakete zur Auswahl: Klassik, Komfort und Premium. Klassik, Komfort und Premium erlauben Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s.

Der Klassik Tarif zu 19,99 Euro in DSL Vergleich pro Monat beinhaltet ein Internet Inklusivvolumen von 500 MB und eignet sich daher eher für Wenig-Surfer. Komfort beziehungsweise Premium haben ein Volumen von 1 GB beziehungsweise 10 GB und kommen für Normal- beziehungsweise Viel-Surfer infrage. Komfort- beziehungsweise Premium schlagen mit 24,95 Euro beziehungsweise 27,95 Euro im Monat zu Buche.

Für das Tele2 Surfen mit Modem ist eine sogenannte Tele2 Box als Hardware notwendig. Die Tele2 Box bedarf keiner komplizierten Einrichtung und wird automatisch installiert. Außerdem verfügt sie über einen integrierten Anrufbeantworter per Voicemail und eine Firewall zum Schutz vor Angriffen auf den Computer.

Zu den Tele2 Surfen mit Modem Tarifen gehört ferner auch einen Telefonanschluss. Komfort und Premium beinhalten sogar eine Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz. Beim Klassik Tarif fallen Kosten in Höhe von ab 1 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz an.

 

Bei allen drei Tarifen kann der Verbraucher die Telekom-Gebühr für einen Festnetzanschluss sparen. Die Nutzung der Tele2 Box, sowie auch die Einrichtung des Anschlusses ist für Kunden von Tele2 gratis. (Preise Stand 20. März 2012)