...

LTE Smartphones werden in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Noch sind Handys, die den LTE-Standard unterstützen, hierzulande nur sehr schwer zu bekommen. Ab diesem Jahr werden LTE Smartphones, die üblicherweise als auch LTE 4G Smartphones bezeichnet werden, verstärkt auf dem deutschen Markt eingeführt.

Das erste LTE 4G Smartphone, das in Deutschland seit Februar 2012 zu kaufen beziehungsweise vorbestellbar ist, ist das HTC Velocity 4G. Das Velocity 4G von HTC verfügt über die LTE Standards LTE 800 und LTE 2600 mit bis zu 100MBit/s Downloadgeschwindigkeit und bis zu 50 MBit/s Uploadspeed. Natürlich werden auch andere Standards wie GPRS EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+ sowie W-LAN und Bluetooth unterstützt. Zur Ausstattung des Smartphones gehören außerdem das Betriebssystem Android 2.3.7 Gingerbread, ein 1,5-Gigahertz-Dual-Core-Prozessor, ein 4,5-Zoll-Touchscreen sowie eine 8-Megapixel-Kamera. Aktuell kostet das HTC Velocity 4G ohne Vertrag 599 Euro. Vodafone hat jedoch bereits die ersten Preise für das LTE-Handy von HTC bekanntgegeben. So werden bei Abschluss eines 2 Jahres-Vertrags Preise ab 49,90 Euro fällig.

Schätzungsweise ab Sommer 2012 werden in Deutschland auch LTE Smartphones von Samsung erhältlich sein. Samsung präsentiert hierbei die Modelle Galaxy S II LTE und Galaxy S II HD LTE. LG hat zukünftig mit dem Optimus LTE ein modernes LTE 4G Smartphone im Angebot. Nokia stellte jüngst das Lumia 900 vor. Wann das Nokia LTE-Smartphone in Deutschland zu kaufen sein wird, ist ebenfalls noch unklar. ZTE hat mit dem PF200 und NF910 ebenfalls LTE-Modelle im Angebot, die schon bald – vermutlich bei O2 – erhältlich sein werden. Das LTE-Modell von Sony Xperia Ion ist derzeit nicht für einen Start in Deutschland vorgesehen. Motorola hat das RAZR Maxx Handy in der LTE-Pipeline; auch hier ist allerdings ein Verkauf in Deutschland derzeit nicht geplant. (Preise Stand 26. März 2012)

Update: Nach den ersten LTE-Handys in 2012 wurden für 2013 wurde weitere Modelle angekündigt, siehe dazu den verlinkten Blog.