...

Je nach Technologie benötigt man für einen Internetanschluss unterschiedliche Hardware. Im Fall von Internet via LTE gibt es hier zwei Geräte, die für einen LTE-Internetzugang sorgen: ein LTE-Surfstick oder ein LTE-Router.

Entscheidend für die Auswahl der LTE Hardware ist dabei, wo der Verbraucher LTE nutzen möchte. Wird LTE in erster Linie für das mobile Internet gebraucht, so wird in der Regel ein LTE-Surfstick eingesetzt. Kommt LTE beispielsweise als DSL-Ersatz in den eigenen vier Wänden in Frage, so wird ein spezieller LTE-Router verwendet. Außerdem gibt es diverses Zubehör, etwa spezielle LTE-Antennen, die den LTE-Empfang verbessern können.

 

Alle Telekommunikationsunternehmen, bei denen Internet via LTE gebucht werden kann, bieten dem Verbraucher auch die passende LTE Hardware an. Bei der Telekom sind das der Telekom Speedstick LTE sowie die speziellen Router Speedport LTE oder Speedport HSPA. O2 stellt seinen Kunden den Huawei LTE Router B390 zur Verfügung. Bei Vodafone kommt als LTE-Modem die LTE TurboBox zum Einsatz, die in Kombination mit einem WLAN-Router ausgeliefert wird. Nicht immer kann der Verbraucher erkennen, von welchem Hersteller die LTE Hardware kommt. Zumeist stammen die Geräte von namhaften Herstellern wie Huawei (O2, Vodafone, Telekom) und werden mit dem Logo des jeweiligen Telekommunikationsunternehmens versehen. Oftmals wird auch die Form der LTE-Box verändert und an das Corporate Design angepasst.

 

Auch auf dem Segment der Handys werden zukünftig verstärkt sogenannte LTE 4G Smartphones angeboten. Hersteller wie HTC, LG oder Sony haben hier Handymodelle angekündigt, die den LTE-Standard unterstützen. Noch sind hierzulande keine LTE-Handys käuflich zu erwerben. Als voraussichtlichen Erscheinungstermin für LTE 4G Smartphones wird derzeit der Sommer 2012 genannt. Auch beim mobilen Internet auf Tablets-PCs und iPads wird LTE in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Noch sind allerdings Tablets, die die Vorteile des LTE-Standars ausnutzen können, in Deutschland relativ schwer zu bekommen. (Preise Stand 25. März 2012)