...

Wer einen Internetanschluss mit Flatrate und einen Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate sucht, kann beides auch vom größten Kabelnetzbetreiber in Deutschland, von Kabel Deutschland, beziehen. Je nach Anspruch und Bedarf hat Kabeldeutschland für Internet und Telefon unterschiedliche Tarife im Angebot.

 

Das Einstiegspaket heißt „Internet und Telefon 8.000 kBit/s“ (Nächshöhere Kabeldeutschland 16.000 kBit/s), kurz: „Internet & Telefon 8“ mit Geschwindigkeiten von bis zu 8.000 Kbit/s im Download und bis zu 600 Kbit/s im Upload. Enthalten ist ferner ein Internetanschluss mit Flatrate sowie einen Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate für die ersten drei Monate. Das Telefonieren ins Netz von Kabel Deutschland ist prinzipiell kostenfrei. Für Gespräche in andere deutsche Festnetze entstehen nach den ersten drei Freimonaten Kosten von 5 Euro monatlich. Telefonate ins Mobilfunknetz schlagen mit 19,9 Cent pro Minute zu Buche. Kostenlos sind Anrufe beim digitalen Anrufbeantworter im Netz, beim Kundenservice sowie bei der Technik-Hotline. Darüber hinaus punktete das Kabeldeutschland Internet und Telefon 8.000 kBit/s Paket mit folgenden Leistungsmerkmalen: Inklusive ist ein E-Mail-Paket sowie ein Homepage-Paket mit einer .de-Domain. Die Domain ist in den ersten 12 Monaten kostenfrei, danach fallen 99 Cent im Monat an.

 

Zudem gehören zum „Internet & Telefon 8“ Tarif zwei Leitungen zum Telefonieren mit standardmäßig zwei Rufnummern. Darüber hinaus hat der Kunde Zugriff auf diverse Komfortfunktionen wie etwa die Rufnummernübertragung, die Rufnummernunterdrückung, das Anklopfen oder der 3er-Konferenzen. Auch eine Rufnummernmitnahme bei einem Anbieterwechsel ist möglich.

 

Für den „Internet & Telefon 8“ Tarif benötigt man ein spezielles Modem. Ein einfaches Kabelmodem stellt Kabel Deutschland seinen Kunden bei Vertragsabschluss kostenlos zur Verfügung. Für komfortables WLAN-Surfen und Telefonieren empfiehlt sich die Anschaffung eines WLAN-Routers oder einer All in One Fritz!Box.