...

Hamburg, Berlin und Bremen haben deutschlandweit die aktivsten Internet-Surfer. Das ist das Ergebnis einer der wichtigsten Studien zur Internetnutzung in Deutschland, der „(N)Onliner Atlas 2012“, die am 26. Juni 2012 in Berlin vorgestellt wurde. Hierbei wurden Menschen ab einem Alter von 14 Jahren erfasst, die in mehr als 30.000 Interviews zu ihrer Internetnutzung befragt wurden.

 

Platz Eins belegt im bundesweiten Vergleich Hamburg, gefolgt von Berlin und Bremen. In Hamburg nutzen 80 Prozent der Einwohner das Internet. Das entspricht einer Steigerung um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während in den drei Stadtstaaten und bei Menschen mit einem höheren Bildungsabschluss eine überdurchschnittlich aktive Internetnutzung zu verzeichnen ist, verzichten vor allem im Saarland und in den neuen Bundesländern verhältnismäßig viele Verbraucher auf das Internet. Insgesamt ist rund ein Viertel aller Einwohner in Deutschland nicht online.