...

Mit nur neun Cent pro Minute beziehungsweise SMS präsentiert Vodafone einen neuen CallYa-Tarif und erweitert damit sein Angebot an Prepaid-Tarifen. Düsseldorf – Prepaid Handys und Tarife erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Auf diesen Trend reagiert der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone mit einem neuen Tarif: dem CallYa Talk & SMS Tarif. Beim Vodafone CallYa Talk & SMS Tarif kostet jeweils eine Gesprächsminute oder eine SMS in alle deutschen Netze nur 9 Cent. Gebucht werden kann der Tarif zunächst nur bis 31.07.2012. Die Prepaidkarte mit einem Startguthaben von zehn Euro kostet 9,95 Euro. Nicht mehr buchbar sind in Zukunft die Vodafone Tarife CallYa 5/15, CallYa OpenEnd und CallYa OpenEnd Smartphone.

 

CallYa Smartphone Fun bleibt bestehen

 

Der Vodafone Tarif CallYa Smartphone Fun ist von diesem Wegfall nicht betroffen und bleibt für 14,99 Euro im Monat bestehen. Jugendliche unter 25 können diesen Tarif sogar für nur 9,99 Euro im Monat buchen. Im Tarif enthalten ist eine SMS Allnet Flat (maximal 1.000 SMS/Monat und maximal 50 SMS/Tag) in alle deutschen Netze sowie eine Flatrate fürs mobile Internet mit 200 Megabyte ungedrosseltem Inklusivvolumen. Für Telefongespräche in alle deutschen Netze fallen Kosten von neun Cent pro Minute an.

 

Für 99 Cent pro Tag ins mobile Internet

 

Wer das mobile Internet mit dem neuen CallYa Talk & SMS Tarif nutzen möchte, muss mit Kosten in Höhe von 99 Cent pro Tag rechnen. Eine vorherige Aktivierung dieser Option ist dafür allerdings notwendig. Inklusive ist ein Datenvolumen von fünf Megabyte, danach wird die Geschwindigkeit auf 64 kbit/s gedrosselt. Zum CallYa Talk & SMS Tarif kann ferner  eine Quasi-Flat mit 3.000 Minuten ins deutsche Festnetz gebucht werden. Hier entstehen Kosten von 9,99 Euro per Monat. (Preise Stand 5. Mai 2012)