...

Telekom Glasfaserausbau DeutschlandAus einer neuen Liste der Deutschen Telekom ist ersichtlich, in welchen Städten zukünftig ein Breitbandanschluss via Glasfaser ans Internet verfügbar ist. Ein Glasfaseranschluss ermöglicht beim Download Geschwindigkeiten von maximal 200 Mbit/s und beim Upload von höchstens 100 Mbit/s.

 

Glasfaseranschlüsse, die auch als Fiber-to-the-Home-Technik bezeichnet und direkt bis ins Haus verlegt werden, werden voraussichtlich ab Herbst 2012 in folgenden Städten verfügbar sein:

 

Bergneustadt (Nordrhein-Westfalen)

Brühl (Nordrhein-Westfalen)

Freising (Bayern)

Friedrichsdorf (Hessen)

Gummersbach (Nordrhein-Westfalen)

Kornwestheim (Baden-Württemberg)

Mettmann (Nordrhein-Westfalen)

Neu-Isenburg (Hessen)

Offenburg (Baden-Württemberg)

Potsdam (Brandenburg)

Rastatt (Baden-Württemberg)

Stade (Niedersachsen)

 

Glasfaser-Tarife der Deutschen Telekom

 

Die Glasfaser Tarife, die voraussichtlich ab Oktober 2012 verfügbar sind, können ab sofort vorbestellt werden. Im Angebot sind die Tarifpakete Call & Surf Comfort Fiber 100 und Entertain Comfort Fiber 100. Beide Tarife beinhalten entweder eine Internetflatrate wie auch eine Festnetzflatrate. Entertain Comfort Fiber 100 beinhaltet außerdem die Möglichkeit, Internet TV zu schauen. Derzeit lockt die Deutsche Telekom mit einem Frühbucherrabatt. Call & Surf Comfort Fiber 100 kostet 44,95 Euro im Monat (später: 54,95 Euro/Monat), während Entertain Comfort Fiber 100 aktuell mit 54,95 Euro im Monat (später: 64,95 Euro/Monat) zu Buche schlägt.

 

Wer sich für einen Glasfaseranschluss interessiert, sollte Rücksprache mit deinem Vermieter halten. Da die Highspeed-Kabel direkt ins Haus verlegt werden, muss eine Genehmigung des Hauseigentümers oder der Wohnungsbaugesellschaft vorliegen. (Preise Stand 11. Mai 2012)